Georg Thieme Verlag KG
Georg Thieme Verlag KG

Suchergebnisse zur Ihrer letzten Suchanfrage

Viele hochbetagte Menschen mit Vorhofflimmern (VHF) werden u. a. wegen ihres erhöhten Blutungsrisikos als ungeeignet für eine orale Antikoagulation eingestuft – und damit einem erhöhten Schlaganfallrisiko ausgesetzt. Jetzt gibt es neue Studiendaten!

Damit Sie den vollständigen Inhalt lesen können, müssen Sie sich über Ihren Doc-Check-Zugang einloggen.