Georg Thieme Verlag KG
Georg Thieme Verlag KG

Suchergebnisse zur Ihrer letzten Suchanfrage

Die Mariendistel zum Beispiel – bekannt als die Leberheilpflanze - hat sich in vielen Untersuchungen als renoprotektive Heilpflanze erwiesen [1][4][5][8][13]. Unter Einsatz der Brennnessel konnte gezeigt werden, dass der Glutathionspiegel sowohl in der Leber als auch in den Nieren steigt [3]. Ginkgo verbessert bekanntermaßen die Fließeigenschaften des Blutes, wirkt stark antioxidativ und reduziert die durch Toxine ausgelösten Nierenschäden sowie ein Fortschreiten der Fibrosierung [2][10]. Weißdorn, die Heilpflanze für ein gesundes Herz, wirkt antientzündlich, antioxidativ, verbessert die Endothelfunktion und wirkt durch eine Gefäßdilatation mild blutdrucksenkend [6][7].
All dies sind auch wichtige Faktoren bei der Behandlung der chronischen Niereninsuffizienz.

Wie in den Hinweisen zur Pathogenese beschrieben, sind der oxidative Stress unter Mangel an Antioxidativa sowie Entzündungen, die z.T. auch im oxidativen Stress begründet sind, Haupttreiber der Entstehung und Progression von Nieren- und weiteren Organerkrankungen [9][15]. Es gilt also, die entzündungshemmenden Wirkungen der Organpräparate mit der Kraft der Heilpflanzen zu unterstützen bzw. zu ergänzen.

Die Hagebutte wirkt stark antioxidativ und schützt damit die Atmungskette in den Mitochondrien [12][14]. Wirkstoffe der Weidenrinde regulieren die Immunantwort der Bindegewebszellen im Interstitium [11]. Inhaltsstoffe der Artischocke regen – ähnlich wie das Silimarin aus der Mariendistel – den Zellstoffwechsel an und fördern damit letztendlich auch Regenerations- und Reparationsprozesse [1][2]. Silimarin schützt zudem die Zellen und Zellorganellen durch Stabilisierung der Membranen [1][2]​​​​​​​. Insgesamt wirken alle genannten Heilpflanzen auf unterschiedlichen Wegen antientzündlich, ohne dabei wichtige Zellfunktionen zu blockieren. Diese Heilpflanzen haben positive Wirkungen auf die Nierenfunktionen und erhöhen als Adaptogene die Resilienz aller Organsysteme.

Es ist also angesichts der Erkenntnisse zur Wirksamkeit der Heilpflanzen richtig und sinnvoll, auch nierenkranken Katzen kontrolliert heilpflanzenhaltige Ergänzungsfuttermittel zu geben.
Um der eingeschränkten Entgiftungsleistung der Katzen allgemein und speziell der nierenkranken Katze Rechnung zu tragen, gehört die Anwendung von Heilpflanzen in die Hände tierärztlicher Therapeuten, die regelmäßig den Gesundheitszustand der Katzen überwachen und Begleiterkrankungen der häufig betagten Patienten in die Betrachtung miteinbeziehen.

Welche heilpflanzlichen Präparate können erfolgreich in die Therapie mit Renes-Präparaten integriert werden?

  • Die sehr kleinen und damit gut zu dosierenden PlantaHepar® Tabletten eignen sich zur kurweisen Unterstützung der Entgiftungs- und Stoffwechselleistung.
  • Viele Katzen profitieren von der Eingabe von PetDolor® Saft. Die flüssige Formulierung erlaubt die individuelle Dosisanpassung.
  • Bei sehr geschwächten Patienten können mit wenigen Tropfen Coffea praeparata oral die Lebensgeister geweckt werden.
  • Im Einzelfall kommen auch die EnteroRegén® Tabletten zum Einsatz, immer ausgerichtet am allgemeinen Gesundheitszustand, dem Grad der Nierenschädigung und dem individuellen Ansprechen auf alle therapeutischen Bemühungen. Der ganzheitliche Behandlungsansatz berücksichtigt gleichzeitig die sogenannten Nonnenmacher-Syndrome.

[1] Phytotherapie in der Tiermedizin, C. Brendieck-Worm, M.F. Melzig, 2018, Thieme-Verlag
[2] Leitfaden Phytotherapie, H. Schilcher et al, 2016, Urban & Fischer Verlag
[3] Can Urtica dioica supplementation attenuate mercury intoxication in Wistar rats?, Wafa Siouda and Cherif Abdennour; Vet World. 2015 Dec; 8(12): 1458–1465.; doi: 10.14202/vetworld.2015.1458-1465
[4] J Pharm Pharmaceut Sci (www.cspsCanada.org) 2015(1) 12 - 123, 2012, 112; Potential Renoprotective Effects of Silymarin Against Nephrotoxic Drugs: A Review of Literature; Foroud Shahbazi, Simin Dashti-Khavidaki, Hossein Khalili, Mahboob Lessan-Pezeshki
[5] Life Sciences, Volume 228, 1 July 2019, Pages 305-315; Silymarin protects against radiocontrast-induced nephropathy in mice.; Verônicade Souza  Santos, Beatriz Peters, Larissa Zambom Côco, Gisele Maziero Alves, Arícia Leone Evangelista Monteirode Assis, Breno Valentim Nogueira, Silvana Santos Meyrelles, Marcella Leite Porto, Elisardo Corral Vasquez, Bianca Prandi Campagnaro, Thiago Melo CostaPereira
[6] J Physiol Pharmacol. 2017 Aug;68(4):521-526.Crataegus special extract WS 1442: up-to-date review of experimental and clinical experiences.; Zorniak M1, Szydlo B1, Krzeminski TF2
[7] Int J Mol Sci. 2017 Nov; 18(11): 2412.; Extracts of Crataegus oxyacantha and Rosmarinus officinalis Attenuate Ischemic Myocardial Damage by Decreasing Oxidative Stress and Regulating the Production of Cardiac Vasoactive Agents; Raúl Enrique Cuevas-Durán,1,† Juan Carlos Medrano-Rodríguez,1,† María Sánchez-Aguilar,2 Elizabeth Soria-Castro,3 María Esther Rubio-Ruíz,4 Leonardo Del Valle-Mondragón,2 Alicia Sánchez-Mendoza,2 Juan Carlos Torres-Narvaéz,2 Gustavo Pastelín-Hernández,2 and Luz Ibarra-Lara2,*
[8] Silibinin ameliorates arsenic induced nephrotoxicity by abrogation of oxidative stress, inflammation and apoptosis in rats. Mol Biol Rep. 2012 Dec;39(12):11201-16. doi: 10.1007/s11033-012-2029-6. Epub 2012 Oct 16.; Prabu SM1, Muthumani M.
[9] Antioxidants (Basel). 2019 Oct 6;8(10). pii: E454. doi: 10.3390/antiox8100454., The Role of Mitochondria in the Mechanisms of Cardiac Ischemia-Reperfusion Injury.; Kuznetsov AV1,2, Javadov S3, Margreiter R4, Grimm M5, Hagenbuchner J6, Ausserlechner MJ7.
[10] New Insight into the Mechanisms of Ginkgo Biloba Extract in Vascular Aging Prevention. , Curr Vasc Pharmacol. 2019 Jun 21. doi: 10.2174/1570161117666190621150725. [Epub ahead of print]; Li X1, Lu L2, Chen J3, Zhang C2, Chen H4, Huang H2.
[11] Salicylate-based phytopharmaceuticals induce adaptive cytokine and chemokine network responses in human fibroblast cultures.; Phytomedicine. 2017 Oct 15;34:202-211. doi: 10.1016/j.phymed.2017.08.002. Epub 2017 Aug 9.; Ulrich-Merzenich G1, Hartbrod F2, Kelber O3, Müller J3, Koptina A4, Zeitler H5
[12] Flavonoids: Broad Spectrum Agents on Chronic Inflammation, Hyun Lim et al. Review, Biomol Ther 27(3) 241-253 (2019)
[13] Silymarin selectively protects human renal cells from cisplatin-induced cell death.; Ninsontia C, Pongjit K, Chaotham C, Chanvorachote P.  Pharm Biol. 2011 Oct;49(10):1082-90.
[14] Rosa canina - Rose hip pharmacological ingredients and molecular mechanics counteracting osteoarthritis - A systematic review. Phytomedicine. 2019 May 12:152958. doi: 10.1016/j.phymed.2019.152958. [Epub ahead of print]; Gruenwald J1, Uebelhack R, Moré MI
[15] Vallianou NG, Mitesh S, Gkogkou A, Geladari E. Chronic Kidney Disease and Cardiovascular Disease: Is there Any Relationship?
Curr Cardiol Rev. 2019;15(1):55-63. doi: 10.2174/1573403X14666180711124825. PMID: 29992892; PMCID: PMC6367692.